Der Pfarrgemeinderat als Leitungsteam

"Eine Vision ist ein Bild der Zukunft, das Leidenschaft in Menschen weckt.
Leiter müssen diese bessere Zukunft mit plastischen, lebendigen, herausfordernden Bildern und Worten beschreiben können, damit jemand, der sich im Hier wohlfühlt, sagt: Es wäre doch viel besser, dort zu sein."

Bill Hybels, Senior Pastor der Willow-Creek-Gemeinde in Chicago

Der Pfarrgemeinderat ist im Idealfall das oberste Leitungsgremium, der zusammen mit dem Pfarrer die Seelsorge und die Mission einer Pfarrei verantwortet. Dazu muss er sich aber der Vision stellen, die Christus für eine Pfarrgemeinde vorgesehen hat, sprich dem großen Auftrag:

"Darum geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe."

Mt 28,18-19

Folglich ist auch jedes Mitglied in einem Pfarrgemeinderat auf besondere Weise herausgefordert, sich als Jüngerin und Jünger Jesu zu verstehen und in dieser Jüngerschaft zu wachsen.

Unser Pfarrgemeinderat hat in seiner Klausur am 5. Mai 2018 die Vision für unsere Pfarrei St. Anton formuliert:

"St. Anton ist eine einladende und betende Gemeinde, die alle Menschen willkommen heißt und durch Christus in die heilende Liebe Gottes führen will. Offen für das Wirken des Hl. Geistes bildet sie missionarische Jüngerinnen und Jünger aus, die in Freude dienend die Welt verändern."

Vision der Pfarrei St. Anton in Kempten

An der Umsetzung arbeiten folgende 14 gewählte und berufene Mitglieder:

Veronika Dieng
Maria Dillmann
Irmgard Edwards
Paul Fladung
Anna Grammetbauer
Birgit Heigl
Julian Heigl
Pfr. Bernhard Hesse
Dr. Marek Kotarba
P. Johannes Reiber FSO (ab 1. Oktober P. Bruno Haider FSO)
Dr. Otto Renner
Hermann Riedel
Maria Rota
Sonja Schabert
Johannes Sparakowski
David Wiesner